Logo
motiv_gr

Allgemeine Info:

Update 06.05.2019

Nun lebt Jessie schon einige Zeit in seiner Pflegefamilie und entwickelt sich so toll weiter.

Jeden Tag ein kleiner Fortschritt.

Seine Ängstlichkeit schwindet immer mehr, er geht entspannt spazieren, joggt gerne und ausdauernd, spielt gerne mit allen Hunden und ist sehr verträglich. Alleine bleiben geht auch schon, stubenrein ist er sowieso und Autofahren ist auch bestens.

Eigentlich können wir gar nicht verstehen warum sich so garniemand für ihn interessiert.

Sind die Bilder zu schlecht der Text unglücklich.... warum bekommt der arme Kerl so gar keinen Zuspruch??

Er ist ein toller Begleiter wenn man sich nur ein wenig auf ihn einläßt.

Wir haben mal ein paar aktuelle Bilder eingestellt...vielleicht hilft es :)

 

Update26.10.2018:

Jessie lebt inzwischen in einer Pflegestelle.

Er hatte sich hier schon sehr positiv entwickelt.

Zu Steffi, seiner direkten Bezugsperson, hat ein ein tolles Vertrauensverhältnis aufgebaut und gezeigt was für ein toller Hund in ihm steckt.

Es war daher die Zeit gekommen, ihm die Chance zu geben sich weiter positiv zu entwickeln und damit die Chancen zu steigern dass er bald ein endgültiges Zuhause bekommt.

Daher haben wir einen Umzug in eine Pflegestelle beschlossen.

 

In der Pflegestelle macht er riesen Fortschritte und überrascht uns immer wieder wie schnell er sich auf neue Situationen einstellen kann.

Alleine bleiben, Autofahren, Mit Katzen leben, Stubenreinheit, Zweithund und Regeln beachten sind inzwischen kein Problem mehr.

Er war jetzt auch wärend des Urlaubes seiner Pflegefamilie in fremder Umgebung in Betreuung, aber auch dies war für ihn überhaupt kein Problem mehr.

Für Jessie ist es nur wichtig, dass ein liebevoller Mensch da ist, dem er vertrauen kann.

Dann würde er fast alles tun, um zu gefallen.

 

Beschreibung 09/2017

Jessie ist von seinem bisherigen Leben schwer gezeichnet.

Sein fehlendes Ohr ist ein äußeres Zeichen für schwere Zeiten.

Aber auch in seinem Inneren ist einiges das Heilung braucht.

Jessie ist Menschen gegenüber Anfangs sehr vorsichtig. Er hält Abstand, bellt auch und ist unsicher.

Hat man sich ihm erstmal genähert und streichelt ihn wird er ruhig.

Er läßt sich auch auf den Arm nehmen.

Jessie wird seine Zeit brauchen bis er Vertrauen zu seinem Menschen aufbaut.

Ich denke aber, dass er bei einem engeren Zusammenleben in der Familie schnell Fortschritte machen wird.

An der Leine geht er schon gut und auch im Auto fährt er ohne Probleme mit.

Als Zweithund wäre er gut geeignet. Jessie versteht sich hier mit Rüden und Hündinen.

 

Sicherlich ist Jessie eine Herausforderung, aber eine, für die sich anfängliche Mühe lohnt.

Ruhe Geduld und Durchhaltewillen wird Jessie sicherlich mit viel Liebe und Treue belohnen.

Jessie

Ankunft Tieroase 09-2017
Geschlecht: Rüde
Geb.: ca. 07.2016
Rasse: Mischling
Geimpft: Ja
Kastriert: Ja
Gechipt: Ja
Tätowiert: Nein
Größe ca.: 48 cm